Banner

#WohnklamotteKonferenz

shopping 24 internet group | 26.10.2018

Unter dem Motto „Gemeinsam wachsen“ lädt WOHNKLAMOTTE, eine der führenden Plattformen für Living und Lifestyle, am 30. Oktober 2018 ins Weyer & Grill Studio in Hamburg ein. Rund 150 Branchenexperten aus der Interior- und Lifestyle-Szene diskutieren auf der eintägigen Konferenz über aktuelle Praxisbeispiele aus den Bereichen Cross Media, Content Marketing, Social Media und Influencer Marketing.

Möbelbranche steht am Anfang der Digitalisierung

Laut Handelsberatung BBE und der IFH Köln befindet sich der stationäre Möbelhandel mit einem Umsatzrückgang von 2,1 Prozent in einer strukturellen Krise [1], die anhalten wird, wenn die Macher nicht den Sprung ins Digitale schaffen.

„Mit unserer Konferenz greifen wir die Herausforderungen der Möbelbranche auf und zeigen anhand von technologischen Entwicklungen und neuen Geschäftsmodellen, wie sie die digitale Zukunft gestalten kann“, sagt Maximilian Pohlmann, CMO Brand & Communications bei WOHNKLAMOTTE, die zur shopping24 internet group gehören. In einem Mix aus Vorträgen, Interviews, Podiumsdiskussionen und Workshops können sich die geladenen Experten und Gäste bestehend aus Bloggern, Agenturen, Marken und Partnern untereinander austauschen und inspirieren lassen.

Die Wohnklamotte Konferenz 2017

Medien und Gründer zeigen ihre Erfolgsmodelle

Über die Rolle von Communities in der Möbelbranche und deren Einbindung in einen erfolgreichen Crossmedia-Mix sprechen unter anderem Andrea Fischer (Geschäftsführerin G&J LIVING Digital) und Christina Klein (Head of Community G&J LIVING Digital). Das Thema „Female Entrepreneurship“ in der Living- und Lifestylebranche wird durch die Mitgründerin von sisterMAG, Antonia Sutter, vorgestellt. Die Idee eines rein digitalen Journals für die vielseitig interessierte und selbstständige Frau entstand bereits 2012 – heute gilt es als Vorreiter für Content Marketing. Wie sich Marken in Zeiten von „Homeless Media“ glaubwürdig positionieren können, veranschaulicht die Gründerin in ihrem Vortrag.

David Einsiedler (Geschäftsführer PLYstore) startete 2011 mit einem Café und Ladengeschäft für Vintage-Möbel. Heute bietet er mit PLYstore einen autorisierten Online-Shop für Vitra-Möbel an, bei dem Kunden sich die Möbel online konfigurieren und mittels Augmented Reality App virtuell in ihren Wohnzimmern platzieren können. Wie er den Multichannel-Ansatz zum Erfolg brachte, berichtet er in seiner Case Study.

Interaktion und Praxisaustausch im Fokus

Die Initiatorin der Social Media Week und Geschäftsführerin von crowdmedia, Svenja Teichmann, teilt Insights aus den Bereichen Social Media und Content Marketing. Im Gespräch mit Rechtsanwalt Dr. Lukas Mezger (UNVERZAGT VON HAVE Rechtsanwälte) wird das viel diskutierte Thema der Kennzeichnungspflicht auf Social Media-Kanälen und der richtige Umgang mit der DSGVO beleuchtet.

Die Sichtweise eines Influencers bringt Susanne Heßlenberg mit ihrem Interior-, Travel- und Lifestyle-Blog Sweet Living Interior auf die Bühne. Als Moderator der Podiumsdiskussion zum Thema „Wo liegen die wirklichen Potentiale in der Interior-Vermarktung“ diskutiert Digital-Experte Pierre Haarfeld (CEO bei Digitalapartment) unter anderem mit seinen Gästen Christoph Bärhold (Head of Digital bei Vitra) und Michael Petersen (CEO von smow). 

In Wohnwelten und DIY-Workshops können die Teilnehmer sich neue Interior-Trends hautnah anschauen und sich kreativ ausleben. Im Anschluss an die Konferenz wird zum Networking eingeladen.

Exklusiver B2B-Medienpartner des Events ist MÖBELMARKT, das Fachmagazin für die Möbel- und Einrichtungsbranche.

Otto Group Digital Solutions

Die Otto Group Digital Solutions (OGDS) ist der Corporate Company Builder der Otto Group – mit dem Ziel, neue und attraktive Geschäftsmodelle im handelsnahen Dienstleistungsbereich zu identifizieren, aufzubauen und zu etablieren.